Skip to content

Pressebericht
Tag der offenen Tür am
11. September 2021

Den 11. September 2021, den internationalen Tag der Ersten Hilfe, nahmen die Samariter Zürich 2 zum Anlass, ihr neues Kurszentrum der Öffentlichkeit vorzustellen. In Greencity, an der Maneggstrasse 17, entstand nach den Vorstellungen der Beteiligten ein Kursort für Erste Hilfe. Die Kursräume tragen Namen von bekannten Songs mit dem richtigen Rhythmus für die Herzmassage, als besondere Überraschung trugen auch die Drinks an diesem Tag Namen wie «Highway to Hell», «Atemlos», «I will survive» oder der grosse Klassiker «Stayin’ Alive».

Der Sicherheitsbeauftragte konnte erfahren, dass die Ausbildung der Mitarbeiter in Erster Hilfe sich einfach und kostengünstig realisieren lässt. Das Ausbildungsteam von Samariter Zürich 2 zeigte massgeschneiderte Lösungen auf, ganz angepasst an die Bedürfnisse der Unternehmen je nach Risiko und Branche. Ob Kinderkrippe, Baufirma oder Dienstleistungsfirma, jeder findet den richtigen Kurs und übt gezielt für mögliche betriebliche Notfälle.

Basis für alle Kurse im Berufsalltag bildet die Top Ten Liste des SECO, welche die häufigsten Ereignisse in Firmen abbildet. Neben Informationen über Kindernotfälle, Sanitätsdienst an Veranstaltungen oder das Kursprogramm von Samariter Zürich 2 war das Highlight der Wettbewerb, wo sich die Teilnehmer in der Qualität ihrer Reanimation messen konnten. Chancen hatte, wer den richtigen Takt (100–120 Mal pro Minute), die richtige Tiefe (5-6 cm) und das Ganze in guter Qualität ausführen konnte. Schön als Ausbilder, wenn der Sieger ein ehemaliger Kursteilnehmer ist.

Dass «Erste Hilfe» aktuell ein wichtiges Thema ist, zeigten die vielen Besucher, insbesondere die vielen Familien, die sich über Erste Hilfe informieren liessen. Wer den Tag verpasst hat ist an der Maneggstrasse 17 jederzeit herzlich willkommen oder kann sich auf der Webseite «samariter-zuerich2.ch» informieren. Wann investieren Sie einen halben Tag um zum «Lebensretter» zu werden?